Willkommen bei der AGKr

Die Anarchistische Gruppe Krefeld besteht bereits seit 2012 und prägte mal mehr mal weniger das politische Stadtbild.
2017 eröffnete die Gruppe mit viel Fleiß, Schweiß, Tränen und etwas Bier das anarchistische Freiraumprojekt H5.


Und was machen wir nun genau?
Wir veranstalten und organisieren Vorträge über allerlei Themen, bevorzugt Anarchie und sekundär Themen wie Gewerkschaften und welche anarchistischen Perspektiven diese aufbringen.


Und was war da mit dem Stadtbild? 

Das Gewerkschaftsfest zum 1. Mai, das Fest ohne Grenzen, Kultur findet statt etc. - dort und auf Konzerten oder politschen Veranstaltungen sind wir vertreten mit einem Informationsstand rund um Anarchie und Selbstorganisation.


Und was daran anarchistisch ist?

 Wir sind seit 2014 in der Anarchistischen Förderation Rhein-Ruhr und seit 2015 in der Förderation deutschsprachiger Anarchist*innen.  Wir organisieren uns selbstverwaltet auf vertikaler ebene, gleichberechtigt und delegieren über imperative Mandate.


Nun bist du schon richtig heiß auf mehr Infos, richtig? Dann besuche unsere Anarchie -Seite, oder komm ins H5.



 
 
 
 
Nebenstehend ist unser Cookie und Tracking freier Besucherzähler. Es werden keinerlei eurer Daten gespeichert.